Berufsbildungswerk im Oberlinhaus

Allgemeine Links & Einstellungen

Sprachwahl

Schriftgrößen

Links zum Verein

Volltextsuche


Menschen bilden. begleiten. behandeln.

Navigation

Sie sind hier:

Seiteninhalt

Integration ins Arbeitsleben

Die Begleitung von jungen Frauen und Männern mit Behinderung in die Berufswelt, die berufliche Integration, ist ein vorrangiges Ziel unseres Berufsbildungswerkes.

Junge Frauen und Männer mit Behinderung suchen nach ihrer schulischen Ausbildung eine berufliche Perspektive, um ihr Leben selbstverantwortlich zu gestalten. Die berufliche Bildung in einem Berufsbildungswerk ist ein erster Schritt, dieses Ziel zu erreichen.

Im Mittelpunkt steht der aktive, selbstverantwortlich handelnde Mensch mit einer Behinderung, der Unterstützungsbedarf benötigt.

Bereits während der Berufsausbildung werden die Jugendlichen bei der Entwicklung ihrer Selbstständigkeit mit der notwendigen Unterstützung gefördert. In partnerschaftlicher Zusammenarbeit werden sie damit in die Lage versetzt, ihre Fähigkeiten realistisch einzuschätzen.

Zum Einstieg in das Arbeitsleben bietet ihnen unser BBW ein vielfältiges Instrumentarium an.

Gruppenbild des Integrationsdienstes im BBW
Babett Gall, Karin Deutscher, Thomas Köhler, Claudia Karras, Anette Kempers, Barbara Onasch, v.l.n.r.

Zusätzliche Informationen

Seite drucken

Überblick über die Web-Angebote