BBW im Oberlinhaus

Allgemeine Links & Einstellungen

Sprachwahl

Schriftgrößen

Links zum Verein

Volltextsuche


Menschen bilden. begleiten. behandeln.

Navigation

Sie sind hier:

Seiteninhalt

Berufsfachschule Soziales

Sozialassistentin wäscht lebensechte Übungspuppe

In der Berufsfachschule Soziales werden seit August 2005 staatlich anerkannte Sozialassistenten/-innen ausgebildet. Dieser Ausbildungsgang richtet sich sowohl an behinderte als auch nicht behinderte Schulabgänger/-innen.

Beim Ausbildungsgang Sozialassistent/-in handelt es sich um eine landesrechtlich geregelte schulische Ausbildung, die in der Regel zwei Jahre dauert. Darüber hinaus gibt es während der Ausbildung verschiedene Praxiseinsätze und Praktika.

Sozialassistenten und -assistentinnen ergänzen die Tätigkeiten von Erziehern, Sozialpädagogen, Kinderkrankenpflegekräften und Eltern im hauswirtschaftlichen, pflegerischen und erzieherischen Bereich.

In sozialpädagogischen und sozialpflegerischen Einrichtungen der Familien-, Jugend-, Behinderten- und Kinderpflege arbeiten sie z. B. in Wohn-, Gruppen- und Funktionsräumen.

Sozialassistenten/-innen müssen psychisch und körperlich belastbar sein. Zusätzlich ist die Bereitschaft für soziales Engagement erforderlich.

Weitere Informationen zu diesem Berufsbild finden Sie im folgenden pdf

Zusätzliche Informationen

Seite drucken

Überblick über die Web-Angebote